drucken Diese Nachrichten werden kostenlos von der OnckenStiftung zur Verfügung gestellt. Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie das hier tun.

250 Jugendliche feierten Gott und Gemeinschaft

Jesus-Action-Festival in Celle: Gott hilft immer wieder auf

Celle

250 Teilnehmer zählte das Jesus-Action-Festival (JAF) vom 28. bis 30. Juni in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden Celle. Die Gemeinde richtete das Festival, das nach ihren Angaben „Gott, Action und Gemeinschaft“ für junge Leute im Alter von 13 bis 29 Jahren verbindet, zum dritten Mal aus. Wie der Jugendpastor der Gemeinde, Kristofer Franke, der GEMEINDE sagte, verfolgt die Gemeinde mit dem Festival eine missionarische Zielsetzung: „Wir wollen durch das niedrigschwellige Angebot auch junge Leute ansprechen, die noch keine Christen sind.“ Nach seiner Schätzung waren etwa 20 Prozent der diesjährigen Besucher keine Kirchgänger. Bei vier Gottesdiensten hätten etliche Teilnehmer bekundet, Christen werden zu wollen. Die Besucher kamen nach Frankes Worten aus einem Umkreis von rund 200 Kilometern.

Auf dem Programm stand ein buntes Freizeitprogramm mit Action- und Wellness-Angeboten. Es gab einen Pool, Bullriding, Slip-n-Slide-Fußball, Bubble-Soccer, Volleyball sowie ein Wellnesszelt mit Massage und Friseur sowie eine Lounge mit Cocktailbar. Hauptredner in den Gottesdiensten war der Pastor der freikirchlichen ICF-Gemeinde (International Christian Fellowship) in Hamburg, Andreas Pantli, und die Sängerin der Outbreakband und Pastorin der Urban Life Church in Ludwigsburg, Mia Friesen. Pantil sprach unter anderem darüber, was es heißt, ein Kind Gottes zu sein. Friesen erläuterte, dass man als Christ nicht ein perfektes oder sündloses Leben führen könne, da man immer noch Mensch ist. Dennoch sei Gott weiter für die Menschen da und helfe ihnen wieder auf die Beine, wenn sie hinfallen. Viele Jugendliche ließen für sich beten oder ließen sich segnen. Für Musik sorgten die Band ChristW4Church, die Lüneburger Hip-Hop/Rap-Gruppe PRIM sowie das Celler DJ-Duo „Living Vision“ auf. Den Abschlussgottesdienst feierten die Festivalgäste zusammen mit der Gemeinde. Die Gemeinde Celle hat über 320 Mitglieder.

Klaus Rösler
(11.07.2019)