drucken Diese Nachrichten werden kostenlos von der OnckenStiftung zur Verfügung gestellt. Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie das hier tun.

Zwei Teenys kamen zum Glauben an Jesus Christus

Drittes Baseballcamp in der EFG Westoverledingen

Westoverledingen/Ihren

Schlagen, Fangen, Laufen und Werfen: Zum dritten Mal veranstaltete die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Westoverledingen-Ihren (bei Leer) mit Hilfe ihrer Partnerkirche aus Texas ein Baseballcamp vom 23. bis 28. Juli. Es kamen 107 Teilnehmer aus Westoverledingen und den umliegenden Ortschaften. „Zwei Menschen entschieden sich dazu, Jesus mit ihrem Leben nachzufolgen“, freut sich Gemeindereferent Julian Wellach. Möglich mache diese Woche die Partnerschaft mit der Baptistengemeinde aus The Woodlands/Texas (USA), die rund 30 Amerikaner schickt, um die Kinder im Spielen von Baseball zu unterrichten. Ergänzt wird das Mitarbeiterteam von rund 70 ehrenamtlichen Deutschen. Um eine faire Altersspanne zu haben, gab es im Stadion am Morgen das Training für die Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren und am Nachmittag das Training für die Teenager im Alter von 13 bis 19 Jahren. „An vier Tagen der Woche wird bei unserem Camp fleißig trainiert, geworfen und gefangen“, berichtet Julian Wellach. Das Abendprogramm im voll besetzten Gemeinderaum bestand aus traditionellem Line Dance, einem Texas-Abend, einer Game-Show und einer „Kids Spaß Nacht“. Dazu waren auch die Familien, Freunde und andere Interessierte eingeladen. Jeweils morgens, nachmittags und abends gab es Zeugnisse oder Andachten der Mitarbeiter, wodurch der Glaube in den Fokus gerückt sei. Am Samstag fand als Highlight ein Turnier statt, bei dem die Kinder und Teenys ihre gelernten Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten.

Fazit der Gemeinde: „Da das Evangelium klar gepredigt wird, führen wir Gespräche über den Glauben mit allen Generationen, die auch nicht unserer Gemeinde angehören. Wir spüren, dass Gott unseren Freundeskreis erweitert und sich die Kultur einer sich wertschätzenden und offenen Gemeinde weiterentwickelt.“ Die Gemeinde hat 206 Mitglieder.

Nicola Bourdon und Julian Wellach
(03.08.2018)