drucken Diese Nachrichten werden kostenlos von der OnckenStiftung zur Verfügung gestellt. Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie das hier tun.

Gespräche rund ums Bike, den Glauben und das Leben

Christlicher Bikertreff Celle: Motorradausfahrt in den Landkreis

Celle

– Eine gemeinsame Ausfahrt rund durch den Landkreis stand am 3. August auf dem Programm des Christlichen Bikertreffs (CBT) der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Celle. Im Anschluss gab es kleine Snacks und gute Gespräche, berichtet Gemeindemitglied Holger Buchholz. Dabei wurden Glaubensfragen genauso diskutiert wie Tagesausflüge oder technische Highlights für das Bike, berichtet er weiter. Seit 2006 treffen sich einmal im Monat 15 bis 25 Motorradfahrer und Mitfahrer vorwiegend zwischen 40 und 55 Jahren, aber auch ein paar Jüngere, in der Gemeinde. Die Teilnehmerzahl besteht zur Hälfte aus Gemeindemitgliedern, während die anderen über unterschiedlichste Wege Kontakt zur Gruppe fanden, so Holger Buchholz. Einige erfuhren in ihrem Freundeskreis davon, andere durch Artikel in der Zeitung und einige durch den jährlichen Bikergottesdienst.Schwerpunkt der Treffen:Die Motorradfahrer möchten ihr Hobby mit anderen teilen. Vorbereitet und geleitet werden die Abende von fünf Mitarbeitern.

Die Idee zur Gründung eines regelmäßig stattfindenden Treffens christlicher Motorradfahrer hatte der damalige Hausmeister der Gemeinde. Im Laufe der Motorradsaison führt die Gruppe mehrere Tagesausflüge durch, in diesem Jahr soll es noch zum Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald gehen. Darüber hinaus gibt es regelmäßig eine Wochenendtour. In diesem Jahr waren die Celler Biker im Sauerland. Dazu kommt der jährlich am ersten Wochenende im Juni stattfindende Biker-Gottesdienst in der Gemeinde, der vom CBT mit vorbereitet und durchgeführt wird. Dieses Jahr konnte der zehnte Motorradgottesdienst inklusive Ausfahrt, Live-Musik und Grillen gefeiert werden.

Nicola Bourdon
(09.08.2017)