drucken Diese Nachrichten werden kostenlos von der OnckenStiftung zur Verfügung gestellt. Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie das hier tun.

Bei den Baptisten gab es alkoholfreie Cocktails

Gemeinde wirkte beim Stadtjubiläum 50 Jahre Neunkirchen mit

Neunkirchen

Auf große Resonanz stieß ein Cocktailstand der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Neunkirchen beim Stadtfest aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Stadt im Siegerland. Zum 1. Januar 1969 waren sechs bis dahin selbstständige Ortsteile zur Großgemeinde Neunkirchen zusammengeschlossen worden. Wie Gemeindepastor Martin Kölli sagte, habe man drei verschiedene, alkoholfreie Cocktails angeboten – und dabei einen Erlös von 3.200 Euro erzielt. Zudem habe man 500 Flaschenöffner mit dem Eindruck „Jesus – der Durstlöscher“ an Interessenten verschenkt. „Unser Angebot war der absolute Knaller – weil auch das Wetter mitspielte“, so Kölli. Die Temperatur habe über 30 Grad betragen. Die Gemeinde sei selbst von der großen Nachfrage überrascht gewesen. Schon am ersten von zwei Tagen seien alle Vorräte aufgebraucht gewesen. Zum Glück habe man am späten Samstagabend noch Nachschub besorgen können. Zum Fest gehörte auch ein ökumenischer Gottesdienst mit 300 Besuchern, bei dem der Teenkreis der Gemeinde sowie eine Tanzgruppe das Programm mitgestaltete. Nach den Worten von Kölli ist die Gemeinde unter dem biblischen Motto „Suchet der Stadt Bestes“ aktiv. Die Gemeinde hat rund 90 Mitglieder.

 

Klaus Rösler
(12.07.2019)